WORKcontrol Suisse AG

Entsendegesetz und Solidarhaftung gemeinsam umgesetzt

Wer sind wir?

Wir sind eine durch verschiedene Unternehmen, dem Verband Entwicklung Schweiz und dem Systempartner vipKIS GmbH gegründete AG.

Was tun wir?

  • Wir unterstützen Erst- und Subunternehmen bei der Umsetzung des Entsendegesetzes und der Solidarhaftung im Baugewerbe.
  • Wir stellen eine Plattform zur Verfügung, wo die gesetzlich geforderten Dokumente abgelegt und abgerufen werden können.
  • Wir validieren die Dokumente und erstellen einen Badge, welcher Arbeitsmarkt- und Zustrittskontrollen einfach ermöglicht.
  • Wir vereinfachen und optimieren dadurch den Gesamtprozess.

Verwaltungsrat und Geschäftsführung

Franziska bürki

Präsidentin des Verwaltungsrates

Verband Entwicklung Schweiz

Anna von Sydow

Vize-Präsidentin des Verwaltungsrates

Halter AG


Stefan Furrer

Mitglied des Verwaltungsrates

Steiner AG

Marc griffone

Mitglied des Verwaltungsrates

vipKIS GmbH

Stefan Hofmann

Mitglied des Verwaltungsrates

HRS Real Estate AG

Markus Sidler

Mitglied des Verwaltungsrates

Anliker AG

Urs Marti

Co-Geschäftsführer

WORKcontrol Suisse AG

Isabelle Oppikofer

Co-Geschäftsführerin

WORKcontrol Suisse AG

Entsendegesetz und Solidarhaftung

Das Bundesgesetz über die flankierenden Massnahmen bei entsandten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern und über die Kontrolle der in den Normalarbeitsverträgen vorgesehenen Mindestlöhne (Entsendegesetz, EntsG) regelt die minimalen Arbeits- und Lohnbedingungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die ein ausländischer Arbeitgeber in die Schweiz entsendet, die Kontrolle dieser Unternehmen sowie der Unternehmen, die Arbeitnehmer in der Schweiz anstellen, und die Sanktion gegen solche Arbeitgeber, wenn sie gegen Bestimmungen über den Mindestlohn verstossen, die in einem Normalarbeitsvertrag vorgeschrieben sind.

Das Entsendegesetz statuiert für das Baugewerbe in Art. 5 Abs. 1 EntsG eine Haftung des Erstunternehmers (Total- General- oder Hauptunternehmer) für die Nichteinhaltung der Mindestlöhne und Arbeitsbedingungen durch die Subunternehmer, wenn er sich nicht von den Subunternehmern die Einhaltung der Lohn- und Arbeitsbedingungen anhand von Dokumenten und Belegen glaubhaft darlegen lässt (Art. 5 Abs. 3 EntsG). Die Einholung und Kontrolle dieser Dokumentation ist für alle Beteiligten (Haupt- und Subunternehmer) sehr aufwendig.

zum VID-Portal

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden